SPANIEN!!!

Ich bin Hanna und ich verbringe 5 Monate in Spanien, genauer gesagt in Terrassa. Das ist eine relativ große Stadt und sie liegt in der Nähe von Bareclona.

El viaje

Nach einer realtiv langen Reise kam ich in Terrassa an. Am Freitag um 23:45 Uhr landete unser Flugzeug in Madrid. Wir, fünf Mädchen aus Österreich, fuhren mit zwei AFS Freiwilligen zum Hotel, wo wir eine angenehme, jedoch sehr kurze Nacht verbrachten. Wir sollten um 8:20 Uhr fertig fürs Weiterfahren sein. Dafür mussten wir um 7:00 Uhr aufstehen, um genügend Zeit fürs Frühstück und Packen der Koffer zu haben. Als wir am Bahnhof ankamen, durften wir zirka 4 Stunden warten um dann um die drei Stunden Zug zu fahren. Schließlich kamen wir in Barcelona an. Unsere Gastfamilien holten uns ab und wir fuhren nach Terrassa.

La familia

Meine Gastfamilie besteht aus Vater, Mutter, Tochter und Sohn. Sie leben direkt in Terrassa. Das ist eine Stadt mit 200.000 Einwohnern, 24 Kilometer von Barcelona entfernt.
In meinem neuen Zuhause für die nächsten 5 Monate angekommen, zeigte man mir die Wohnung. Später ging mein Gastbruder mit mir zu einer Kletterhalle, um mich seinen Freunden vorzustellen, wo wir sehr viel Spaß hatten. Nach dem Essen ging ich früh schlafen, da ich noch sehr müde von dem ganzen Warten, Fliegen und Zugfahren war. Am nächsten Tag machte ich mit meiner Gastmutter eine Kürbiscremesuppe und wir gingen eine kleine Runde durch die Stadt. Mein Gastvater, meiner Gastmutter und mein Gastbruder zeigten mir den Park der, wenn ich es richtig verstanden habe, in einem ausgetrockneten Flussbett angelegt wurde, und sich von Norden nach Süden durch die ganze Stadt zieht. Er ist ungefähr 2,5 km lang.

Wenn ihr Fragen habt, stellt sie mir via Facebook, ich werde sie beantworten sobald ich Zeit habe.

Hanna