Wie die zeit vergeht / como pasa el tiempo

Wie lang bin ich jetzt schon hier? Wie viel Zeit bleibt mir noch? Ich bin gerade so hin und her gerissen. Einerseits will ich meine Familie und Freunde aus Österreich wiedersehen, andrerseits will ich gar nicht mehr weg!

Es gibt hier so viele Möglichkeiten die ich nutzen will und so viel zu erleben! 😀 Das passt doch nicht alles in ein kleines Jahr! Vor allem wo jetzt schon so viel Zeit vergangen ist! Mit dem Spanisch komm ich schon total gut zurecht, obwohl ich anfangs nichts konnte! Ja, ich hab immer wieder Grammatikfehler und alle Vokabel kann ich auch noch nicht, aber ich kann schon überall mitreden und verstehe ziemlich alles 😀

Es gibt immer Auf und Ab´s in einem Jahr und im Moment bin ich gerade am Weg hinauf 😀 Habe vor einer Woche Familie gewechselt, weil es nicht mehr gepasst hat. Ich wollte schon vor 3 Wochen wechseln, weil meine Gastfamilie soo streng war mit dem „rausgehen“. Ich durfte nicht ohne irgendjemanden meiner Familie aus dem Haus gehen… ich hab zwar versucht mit meiner Gastmutter darüber zu reden, aber das war nicht so erfolgreich. Deswegen hab ich mit der AFS Präsidentin aus meiner Stadt geredet und sie hat gemeint:

„Zuerst reden wir alle zusammen und besprechen alles & dann schauen wir weiter“

Also haben wir uns mit meiner Gastfamilie zusammengesetzt. Wir sind zu der Entscheidung gekommen, das mir meine Gastmama mehr Freiheiten gibt und ich das eine Woche ausprobieren kann. Wenn ich das Gefühl habe das es so passt, bleibe ich, wenn nicht, kann ich Familie wechseln. Es ist die 1. Woche ganz gut gelaufen, aber immer wenn ich mich mit meinen Freundinnen von der Schule oder so getroffen habe, war meine Gastfamilie zusammen im Haus und so haben wir uns dann irgendwie ein bisschen auseinandergelebt…

Nach einer weiteren Woche war ich dann sicher das ich doch Familie wechseln will…..Jetzt wohne ich derweil bei der Präsidentin von AFS von Formosa, zusammen mit 2 Italienern (wobei einer gerade auf reisen ist). Jetzt in der Weihnachtszeit vermisse ich Österreich und Schnee und Advent schon ein bisschen, aber das ist OK 😀 Hier hat es gerade jeden Tag über 40° – und es ist noch nicht mal Sommer! Das kann was werden…!

Hat dir mein Bericht gefallen? Schreib mir doch ein Kommentar und trag dich in den Newsletter ein, werde Fan auf Facebook, folge Twitter oder Google+.

Wie ein Traum …

Ein Auslandsjahr ist wie ein Traum. Zumindest bis man wegfliegt, glaube ich. Ich denke jetzt immer öfter an mein Gastland: Argentinien.

Ich freue mich schon riesig, aber ich werde auch immer aufgeregter. Ich versuche nicht zu viel zu grübeln, sondern die Reise einfach auf mich zukommen zu lassen :) Wobei ich das Ganze nicht als Reise bezeichnen würde ;) . Das Abenteuer!

In den letzten Wochen in Österreich muss ich noch ein paar Formalitäten erledigen, mich von meinen Freunden und Verwandten verabschieden, packen (!) und das Land noch einmal genießen ;)

Ich weiß nicht genau was auf mich zukommt, aber ich weiß, dass es eine Hammererfahrung wird :D