Monat der Veränderungen

Hallo da draußen!
Ich glaube, ich spare mir die Erklärung gleich, ihr wisst ja, dass ich nur sehr selten schreibe… Tut mir echt leid ._.

Meine Gastfamilien

In meinem letzten Beitrag ging es darum, dass ich einen Monat lang bei insgesamt vier verschiedenen Familien wohnen musste, weil meine eigentliche Gastfamilie nach Finnland flog, um dort eine Umfrage durchzuführen. (Nur falls ihr es vergessen habt, was euch ja keiner übel nehmen kann 😉 ). Also, ich war bei meiner ersten Kurzzeitfamilie, der Weiterlesen

Zwei Monate voller Veränderungen

Langsam geht mein zweiter Monat hier in China zu Ende und es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, an dem ich in Shanghai aus dem Flugzeug gestiegen bin und keinen Plan hatte von irgendwas, mir nichts unter dem Leben hier vorstellen konnte. Ich hatte monatelang auf den Austausch hingearbeitet und in diesem Moment, als ich das erste Mal chinesischen Boden betrat, waren der ganze Stress, alle Sorgen und Ängste verschwunden.
Natürlich war mir von der logischen Seite her klar, dass die wahre Herausforderung mit diesem Moment gerade erst angefangen hatte, doch damals fühlte ich nichts als Erleichterung. Ich hatte es geschafft. Ich war in China. Weiterlesen

Ein Jahr in Ecuador: „Warum machst du des? Is des net verrückt?“

Hi,

Ich heiße Jakob und werde dieses Jahr Österreich für die Dauer von 10 Monaten verlassen, um Ecuador meinen neuen Wohnort/Heimat zu machen.

Die Idee keimt…

Jakob PortraitOft habe ich mich schon gefragt, wie ich eigentlich auf die Idee kam ins Ausland zu gehen.
Sicherlich hat es etwas damit zu tun, dass meine Mutter, inzwischen doch schon vor einiger Zeit mit AFS in den Staaten war  und immer wieder auf dieses Thema zu sprechen gekommen ist.
Es muss gegen Ende November gewesen sein, als ich den Entschluss gefasst habe, so ein Programm wirklich durchzuziehen. Damals war diese Idee fest damit gekoppelt, dass Weiterlesen